Turnierberichte von Mitgliedern der SSG Stockstadt

2. Stockstädter Jagdturnier für Jugendliche in Heppenheim-Sonderbach

Auf dem Bogensportgelände der Bowhunters in Heppenheim-Sonderbach fand wieder das jährliche Jagdturnier statt, geleitet von unserem Bogentrainer Peter Wasem.

Startpunkt war der Parkplatz auf dem Gelände der SSG in Stockstadt; von hier aus fuhren die Jugendlichen – jeweils in Begleitung eines verantwortlichen Erwachsenen – nach Sonderbach.

   
Dort fand der Wettkampf auf dem Jagdparcours statt.

   

  

Es hat allen Teilnehmern großen Spaß gemacht; für den Abschluss spendierte die SSG Getränke und Grillwurst, die von Grillmeister Thorsten köstlich zubereitet wurde.

  

Die Urkunden wurden auf der Jugend Weihnachtsfeier überreicht!



18.05.2012  Der Bereich Bogen meldet eine erfolgreiche Teilnahme beim Spargelturnier in St. Leon-Rot.

3. Platz für Petra Zeißler, 6. Platz für Jeffrey Widhaml und einen 7. Platz für Rainer Rossmann.

Dank an Jeffrey, bei einer Verlosung hat er den Hauptpreis, einen Hirsch (3D) für 340,00€ gezogen und diesen der SSG-Stockstadt gespendet !
bitte klicken,  für Bilder und weitere Information zum Spargelturnier

23.05.2012 Turnierkurzbeschreibung Lauterbach am 19. Und 20.05.2012;    von  Peter Wasem 

Sportschützenverein Lauterbach 1562 e.V.
Am Kugelberg
D-36341 Lauterbach/Hessen
Tel.: +49 (0) 66 41 - 54 12 (Nur während der Schießzeiten)
e.Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ssvl.de

Bester SSG Schütze bei diesem Turnier war Martin Fahrig 2. Platz in seiner Wertungs-Klasse
Michael und Peter waren ohne Auszeichnung jedoch mit großer Lebensfreude dabei gewesen.
Die Turnier-Ergebnisse findet man unter: 3d-jagd.de 

Ein Tag vor dem Turnier waren schon etliche Teilnehmer angereist mit Wohnmobil und Zelte. Das Turnier wurde von 177 Bogenschützen besucht. Eine Aufteilung in Gruppen mit max. 6 Teilnehmern wurde durchgeführt.

Einem dieser Bogenschützen ist beim Training während des Lösens des Pfeiles dieser vor Verlassen des Bogens zerbrochen die Carbon Pfeilsplitter haben sich in dessen Hand gebohrt und für erhebliche Verletzung gesorgt. Notarzt - Krankenhaus – mehrstündige Operation. Samstags konnte er wieder seine Finger etwas bewegen war aber immer noch im Krankenhaus.
Kann jedem von uns auch passieren, also immer vor dem Abschuss den Pfeil durch leichtes Biegen überprüfen, ob dieser noch „GESUND" ist.
Auf ein unfallfreies Bogenschießen und immer alle ins Kill
Peter

 Einige Bilder aus Lauterbach....

Anschießplatz bis 90m

                                                                                                       Das Jagdgelände ist überwiegen quer durch den Wald         maximal gibt es einige Trampelpfade ......

      Kraft und Ausdauer sind gefragt ..... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        und dann war da noch der Hunger ...... aber

               für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt ......

                         die glücklichen Gesichter sprechen Bände!!

     Ein schönes und Kondition reiches Wochenende mit einer guten Gruppen Harmonie ging viel zu schnell vorbei.